"Besonders gefördert werden Innovationen und neue Geschäftsmodelle!"

Die unten stehende Aufstellung dient als Beispiel und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Haftung kann nicht übernommen werden.

  • § 23 LHO
  • § 44 LHO
  • Weitere Vorschriften der LHO
    • Verwaltungsvorschriften
    • Förderrichtlinien
    • Nebenbestimmungen
    • Erlasse der Einzelfallregelung
    • haushaltsrechtliche Bewirtschaftungsgrundsätze
  • Verwaltungsverfahrensgesetz
  • Verwaltungsgerichtsordnung
  • Subventionsgesetz
  • Stabilitätswirtschaftsgesetz
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Strafgesetzbuch
  • Baugesetzbuch
  • Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung (GWB)
    • z. B. Vergaberichtlinien (VOB/VOL)

 

Die Deutsche Sachwert Kontor AG macht keine Rechtsberatung, keine Steuerberatung und keine Finanzberatung. 

Nicht gute Absichten zählen, sondern Ergebnisse!

Europa hat in den nächsten Jahren eine anspruchsvolle politische Agenda zu bewältigen, in der es um bedeutende Fragen geht.

Die heutige Europäische Union wird dabei von der breiten Öffentlichkeit nicht unbedingt als "Motor für positive Veränderung" wahrgenommen. Leider hat ein Großteil der breiten Bevölkerung nicht einmal ansatzweise eine Ahnung, was die EU für jeden einzelnen von uns leistet, ohne dass wir es bemerken!

Die Europäische Union steht im Dienste der Bürgerinnen und Bürger zur Schaffung von Fortschritt, Wachstum und Wohlstand in Europa. Sie trägt dabei technischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten Rechnung.

  • Es geht um die Menschen. 
  • Es geht um unser aller Wohlergehen. 
  • Es geht um die Zukunftsperspektiven eines jeden einzelnen von uns.

 

Es geht um:

  • Sicherung und Neuschaffung von Arbeitsplätzen
  • Förderung von Innovationen
  • Investitionslücken zu schließen
  • Förderung von grenzüberschreitender Zusammenarbeit zur Stärkung europäischer Interessen 
  • Stärkung der Leistungsfähigkeit und Effizienz innnerhalb der europäischen Wirtschaft 
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft und Industrie auf dem Weltmarkt
  • Stärkung europäischer Interessen (Europapolitik) in der Welt 
  • Bildung von Wissens-Allianzen 
  • Ausbau und Stärkung von Handels-Allianzen
  • Ausbau und Stärkung von Wirtschafts-Allianzen 
  • Gewährung einer sicheren Zuflucht für Menschen, die vor Instabilität und Krieg fliehen
  • Eindämmung von Klimawandel
  • Förderung von Ressourceneffizienz  
  • Förderung von Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechten, Bürgerrechten und Bürgerfreiheiten 
  • Ausgleich sozialer Ungleichheit 
  • Entgegenwirken von Intoleranz, Diskriminierung, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Stigmatisierung 
  • Gesellschaftliches und interkulturelles Engagement 
  • Schaffung von Solidarität, gerade in Krisenzeiten
  • Verbraucherschutz 
  • Sicherheit
  • Aufklärung 
  • Inklusion 
  • Forschung 
  • Bildung 
  • Kultur 
  • Freiheit 
  • Frieden 
  • ...

Jeder einzelne von uns sollte sich darüber im Klaren sein, er ist ein Teil dieses großen Ganzen: als Individuum, in seiner Familie, in seiner Gemeinde, in seiner Region, in seinem Land, auf seinem Kontinent, auf seiner "Mutter Erde". Wir alle haben eine gemeinsame europäische Geschichte, gemeinsame Grundwerte und eine gemeinsame Zukunft. Dazu ist ein permanenter politischer und interkultureller Dialog notwendig. 

Nicht das "ICH" macht uns stark, sondern das "WIR".

Priorität räumt die EU dabei entsprechenden Gesetzesänderungen ein, die sich bei schneller Verabschiedung unmittelbar auf Beschäftigung und Wachstum, auf unsere Umwelt und soziales Wohlergehen, unsere Sicherheit und die Art und Weise des Austauschs mit unserer vernetzten Welt auswirken können.

Dafür steht die Europäische Union.

Neue Herausforderungen verlangen nach neuen ambitionierten Lösungen. Die Europäische Union hat eine Investitionsoffensive gestartet, um eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu fördern und in Gang zu halten.

Die Förderung hat das Ziel, intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum zu unterstützen und die Bereiche Wirtschaft, Forschung, Umwelt und Soziales zu verbinden.

Dazu wurden verschiedene Fördertöpfe geschaffen, aus denen Mittel für strategische Investitionen nicht nur gezielt gefördert, sondern sogar nicht rückzahlbar bezuschusst werden.

Folgende Förderformen stehen zur Verfügung:

  • nicht rückzahlbare Zuschüsse
  • zinsgünstige Kredite, mit tilgungsfreien Jahren und/oder Tilgungszuschuss
  • Garantien
  • Haftungsübernahme
  • Bürgschaften mit und ohne Bank
  • offene oder stille Beteiligungen

Die EU ist entschlossen, alle zur Verfügung stehenden Mittel zu mobilisieren, um die Verwirklichung unserer gemeinsamen Ziele zu begleiten, die mit einer soliden wirtschaftspolitischen und sozialpolitischen Wertevorstellung einhergehen.

Bei einer solchen Maßnahme geht es der Vergabekommission darum, im Vorfeld alle Fakten zu prüfen und sicherzustellen, dass die EU, wenn sie fördert, auch tatsächlich einen konkreten Mehrwert schafft. Die EU wacht weiterhin genau darüber, dass alle Rechtsvorschriften der jeweiligen Förderprogramme exakt Anwendung finden - und die Förderbeträge zweckmäßig verwendet werden. Daher ist bei einer Maßnahme eine umfangreiche, laufende Dokumentation erforderlich. 

Sie Verfügen über ein interessantes Projektvorhaben mit einem hohen volkswirtschaftlichen Nutzen, dann haben Sie sehr gute Voraussetzungen, ein EU-Zuschussförderprogramm zu erhalten. 

Besonders gefördert werden Projekte aus den Bereichen:

  • Gesundheitswesen, Prävention, Ernährung, Sport
  • Immobilienprojekte (Neubau, Umbau, Sanierung, Nutzungsänderungen)
  • Umweltschutz, Naturschutz, Klimaschutz
  • Forschung und Entwicklung
  • Aus- und Weiterbildungsprojekte
  • Studienprojekte
  • Ausstattungsinvestitionen
  • Personalkosten
  • Bildung, Kultur, Kunst
  • Projekte der Regionalpolitik, Stadtentwicklung, Förderung strukturschwacher Regionen und Grenzgebiete unter Beachtung regionaler Versorgungslücken
 
Die Deutsche Sachwert Kontor AG führt Sie als Auftraggeber/Dienstherr nach einem standardisierten Verfahren aktiv und professionell durch den "EU-Förderdschungel" und das umfangreiche EU-Formular- und Dokumentationswesen.

 

Diese Fördergelder und Zuschüsse stehen Ihnen zur Verfügung. 

Auszug aus dem Verzeichnis der Vergabemittel der EU-Stellen laut Amtsblatt EU für 2016 vom 24.02.2016; Angaben in € Mrd. 

Landwirtschaft                                            € 61,300   

Regionalpolitik/Stadtentwicklung             € 35,900

Beschäftigung/Soziales/Integration         € 12,900

Forschung/Innovation                               €   5,800

Mobilität                                                      €   4,200

Migration/Inneres                                      €   3,200

Bildung/Kultur                                            €   2,880

Kommunikation und Technologien            €   1,800

Energie                                                        €   1,500

Gesundheit/Soziales                                   €   0,570

Umwelt                                                        €   0,448

Direkte Forschung                                       €   0,396

Kommunikation                                           €   0,203

Klimaschutz                                                 €   0,137

 

Insgesamt verfügt die Europäische Union über rund 3.000 Programme und Maßnahmemöglichkeiten! Auszugsweise sind nachfolgend einige Programme, Themen und Spezialfonds genannt:

Thema: Wettbewerbsfähigkeit für Wachstum und Beschäftigung

Ziele:

  • Verbesserung der reginalen Wirtschaft und Infrastruktur
  • Verbesserung von Forschung und Innovation
  • Ausbau der Bildungssysteme und Förderung der Beschäftigung, allgemeine und berufliche Bildung, lebenslanges Lernen, Jugend und Sport
  • Schaffung eines digitalen Binnenmarktes, Verkehr, Telekommunikation, Energie
  • Förderung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz
  • Energieprogramm zur Konjunkturbelebung
  • Modernisierung des Verkehrssektors, Ausbau und Modernisierung von Verkehrsnetzen, Infrastruktur
  • Verbesserung der unternehmerischen Rahmenbedingungen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

 

Thema: Wirtschaftlicher, sozialer und territorialer Zusammenhalt

Ziele:

  • Verringerung der Unterschiede im Entwicklungsstand der verschiedenen Regionen durch die Umstrukturierung von Industriegebieten mit rückläufiger Entwicklung
  • Förderung von grenzüberschreitender, transnationaler und interregionaler Zusammenarbeit
  • Stärkung des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalts

EFRE: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

ELER: Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

KF: Köhäsionsfonds

ESF: Europäischer Spezialfonds

ENI: Europäisches Nachbarschaftsinstrument für grenzüberschreitende Zusammenarbeit

EHAP: Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten Benachteiligten (materielle Unterstützung - Weg aus der Armut)

 

Die Deutsche Sachwert Kontor AG führt Sie als Auftraggeber/Dienstherr nach einem standardisierten Verfahren aktiv und professionell durch den "EU-Förderdschungel" und das umfangreiche EU-Formular- und Dokumentationswesen.

Mit einem Förderzuschuss der EU, des Bundes oder eines Bundeslandes können Sie einen nennenswerten Teil Ihrer Projektkosten decken.

Wie groß der Anteil ausfällt, hängt beispielsweise vom Standort, von der Größe Ihres Vorhabens und der Art des Projektes ab (Energie & Umwelt, Forschung & Entwicklung, Technologie, Innovation, Investition, Natur, Gesundheit, Kultur, Sport, Kunst, Bildung, Medien, Inklusion, ....).

Besonders gefördert werden Vorhaben aus den Bereichen:

Immobilienprojekte jeglicher Art, wie z. B.

  • Wohnen und Gewerbe
  • Neubau, Umbau, Sanierung, Nutzungsänderung
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Behindertengerechte, barrierefreie Bauvorhaben
  • Betreutes Wohnen für aktive Senioren mit aktiver Freizeitgestaltung
  • Pflegeheime
  • Gründerzentren
  • Büro- und Gewerbekomplexe
  • Hotels und Tourismusprojekte
  • Parkhäuser
  • Quartiers-Entwicklung, Quartiers-Modernisierung
  • Energieautarke Gebäude (Green Buildings)
  • Gesamtheitlich nachhaltige Gebäude (Blue Buildings)
  • Entwicklung von Konversionsflächen, Revitalisierungsflächen, Brachflächen
  • Verwendung nachhaltiger Baumaterialien
  • Energieausstattung
  • Digitalisierung
  • Baubiologie, Baupsychologie

 Gesundheitswesen, Prävention, Ernährung, Sport, wie z. B.

  • Rehakliniken, Kliniken, Gesundheitszentren
  • Medical Center
  • Medizinische Versorgungs Zentren (MVZ)
  • Thermen, Bäder, Wellnessleistungen
  • Golfplätze für aktive Senioren
  • Soccerparks, Fußballgolfanlagen, Hammergolfanlagen
  • Freizeit- und Sporteinrichtungen für alle Altersgruppen
  • Sport- und Spielzentren

Umweltschutz, Naturschutz, Klimaschutz, Energiegewinnung, wie z. B.

  • Alternative und nachhaltige Energiegewinnung, wie Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie, Biogas, Biomasse, etc.
  • Energieeffizienzsysteme, Querschnittstechnologien
  • Ressourcen- und Klimaschutz
  • Müllentsorgung, -sortierung, -recycling
  • Kunststoffentsorgung, -sortierung, -recycling
  • Wertstoffentsorgung, -sortierung, -recycling
  • Wiederherstellen, Erhalten & Verbessern von Ökosystemen
  • Renaturierung und Rekultivierung von Konversionsflächen (z. B. ehemalige Militärstandorte oder ehemalige Braunkohlefördergebiete)
  • Aufbau und Betrieb von Agroforstbetrieben zur ökologischen Herstellung von Nutzholz und Energieholz
  • Nutzung von weiteren Bio-/Ökoaktivitäten, wie Biofarming oder Reinalgenzuchtplantagen
  • Bio-Diversitätsprojekte
  • Tierschutz & Artenschutz

Forschung und Entwicklung, wie z. B. 

  • Alternative und nachhaltige Energiegewinnung
  • Ressourcen- und Klimaschutz
  • Medizin
  • Technik
  • Studienprojekte
  • Kommunikation
  • IT
  • Social Media

Bildung, Kultur, Kunst, wie z. B.

  • Aus- und Weiterbildungsprojekte
  • Weiterbildungseinrichtungen
  • Begegnungseinrichtungen
  • Veranstaltungen, Events
  • Schulungseinrichtungen für Flüchtlinge und Schutzsuchende (z. B. Sprachkurse und Integration)
  • Museen, Kirchen, Klöster
  • Studienprojekte

 Projekte der Regionalpolitik, wie z. B.

  • Stadtentwicklung
  • Förderung strukturschwacher Regionen und Grenzgebiete unter Beachtung regionaler Versorgungslücken
  • Förderung innovativer Bewirtschaftungsmethoden in der Produktion und der nachhaltigen Land- und Forstwirtschaft

 

Die Deutsche Sachwert Kontor AG führt Sie als Investor nach einem standardisierten Verfahren professionell durch den "EU-Förderdschungel" und das umfangreiche EU-Formular- und Dokumentationswesen.