"Gemeinsam die Dinge anders angehen"

Ziel ist die vollständige Realisierung Ihres Projektvorhabens unter Hinzunahme von EU-Zuschüssen - alles aus einer Hand!

Die inhaltliche und rechtsverantwortliche Projektdurchführung bleibt dabei steht's im Verantwortungsbereich des Investors (Auftraggeber).

Als "Zertifizierter EU-Fördermittelmanager" haben wir uns zum Ziel gesetzt, Sie bei Ihrem Projekt von Beginn an bei der Planung, Entwicklung, Beantragung und Umsetzung - und weiter von der Erstanalyse der Förderfähigkeit bis zum Abschlussbericht an die jeweiligen Förderstellen professionell zu begleiten (keine Steuer- oder Rechtsberatung). Das Lösen von Kernproblemen bei der Kapitalbeschaffung bestimmt dabei unser Handeln.

Nur eine klar strukturierte Abarbeitung der einzelnen Vorgänge führt für Sie als Investor (Auftraggeber) zu einem nachhaltigen Ergebnis!

Wir bieten Ihnen dazu ein vollumfängliches, standardisiertes Dienstleistungspaket! 

DSKU Dienstleistungspaket2

Die Deutsche Sachwert Kontor AG führt Sie als Investor nach einem standardisierten Verfahren professionell durch den "EU-Förderdschungel" und das umfangreiche EU-Formular- und Dokumentationswesen.

Zur Vorgehensweise

 


 

Text aus der oben stehenden Grafik "Dienstleistungspaket":

    1. Erstanalyse Ihres Vorhabens auf Förder- und Zuwendungsfähigkeit; Förderpotential Recherche (kostenfrei)

    2. Prüfung der Vorgaben und Abwicklungsmechanismen auf nationaler und internationaler Ebene (kostenfrei)

    3. Erstellung prüffähiger und förderfähiger Konzepte 

    4. Erstellung von Markt- und Bedarfsanalysen, unter Berücksichtigung der Auflagen der EU-Amtsstellen sowie in Zusammenarbeit mit Bundes- bzw. Landesämtern, Ministerien, EU-Direktorate, Projektträger, Hochschulen, etc.

    5. Erstellung von Machbarkeitsstudien (Feasibility Study)

    6. Unterstützung bei der Erstellung, Auswahl und Bewertung von Leistungsbeschreibungen, Dienstleistungen und Wirtschaftsgütern

    7. Wir begleiten Sie bei den bürokratischen Arbeitsgängen und sorgen für die politische und gesellschaftspolitische Unterstützung des Antragsbegehrens bei den verschiedenen Geberstellen.

    8. Antragstellung bei den entsprechenden Förder- und Geberstellen

    9. Plausibilitätsprüfung der Bewilligungs- und Zuwendungsbescheide

    10. Unterstützung bei der Gründung von internationalen Schutzrechten (keine Rechtsberatung)

    11. Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter auf die anschließende Durchführungsphase

    12. Bildung von Arbeitsgruppen

    13. Erstellung von Checklisten und Handbüchern für die jeweilige Arbeitsgruppe

    14. Laufendes Coaching der Arbeitsgruppen (Ihre Mitarbeiter) auf die nächste Durchführungsphase 

    15. Finden von geeigneten Kooperationspartnern auf transnationaler Ebene und in ganz Europa

    16. Bildung von Netzwerken auf nationaler und europäischer Ebene 

    17. Durchfinanzierung Ihres Vorhabens über Hausbanken, Landesbanken bzw. europäische Förderbanken, Kofinanzierern, Investoren

    18. Begleitung Ihres Projekts im Sinne der Förderrichtlinien 

    19. Begleitung bei der Erstellung der laufenden, prüffähigen Dokumentation (Monitoringbericht) an die Fördergeber 

    20. Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen

    21. Unser Ziel ist zudem, Ihr Projekt zu einem ganzheitlich verstandenen "EU-Pilotmodell" zu machen - nach Möglichkeit grenzübergreifend, für andere Regionen und andere europäische Länder, auch für Kooperationspartner/Zulieferer.

    22. Laufende, persönliche Betreuung und regelmäßiges Reporting an Sie vor Ort, in Ihren Räumlichkeiten, während der kompletten Förderphase durch Ihren persönlichen Ansprechpartner 

    23. Begleitung bei der Erstellung des Abschlussberichts und Kassenberichts (Mittelverwendung) an die Prüfbehörden/Rechnungshöfe.

    24. Nachbetreuung durch Ihren persönlichen Ansprechpartner